DeFAF-Veranstaltung am 17. Oktober: Streuobstwiesen in der Klimakrise

Der Anbau von Obst ist durch den Klimawandel vor Herausforderungen gestellt. Die Erhaltung von Streuobstwiesen, die einen wichtigen Beitrag zu Sortenvielfalt und Biodiversität leisten, zwingt zu angepassten Konzepten – zum Beispiel Obstgehölze in Agroforstsysteme zu integrieren.

Der DeFAF lädt deshalb zum Infotag „Sortenwahl und Strategien zur Erhaltung der Streuobstwiesen in der Klimakrise“ nach Südbrandenburg ein. Unter anderem geht es zum Pomologischen Schau- und Lehrgarten in Döllingen mit Andrea Opitz vom Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft.

Wann und wo: Am 17. Oktober, Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Parkplatz des Sportlerheims des VfB Hohenleipisch 1912 e.V., um Fahrgemeinschaften zu bilden.

Anmeldung ist erforderlich über diesen Link. Nach der Veranstaltung können Gäste auch am 6. Lausitzer Agroforst-Stammtisch teilnehmen. Hier geht es zum Programm des Defaf-Apfel-Infotag, und hier geht es zum Programm des Defaf-Stammtischs

Davor (Beginn ist 12:30 Uhr) findet zudem der DeFAF-Workshop „Einführung in die Leistungsrechnung für Agroforstbetriebe“ statt. Die Anmeldung ist über diesen Link https://survey.lamapoll.de/2023-10-17-Einfuehrungsworkshop-RWR-und-AWR möglich.

 

Share This Story, Choose Your Platform!